Achtung - SR Schulung der Aktiven am 03.04.2020 wurde abgesagt!
Sie sind hier: Startseite » News » News 2013

News 2013

Zweibrücken 2013

Turniersieger 2013
Turniersieger 2013 Komando Titelverteidigung erfolgreich umgesetzt.

Zweibrücken: Am Samstag Singen, heute Zweibrücken, der Turnierexpress der Nürtinger Schiedsrichter rollt wieder. Im Gegensatz zum Samstag wollte man heute natürlich besser abschneiden und den Pott verteidigen, und dies konnte auch erfolgreich umgesetzt werden.

Im Endspiel machten es unsere Jungs wieder voll spannend und gingen wie am Samstag ins 9-Meter schießen, puhh, diesesmal hat es besser geklappt, am Ende hieß der Sieger Nürtingen und nicht Schweinfurt. Glückwunsch an die Mannschaft.

Einen ausführlichen Bericht von Steffen Müller findet ihr auf den Unterseiten dieser New, oder folgt dem Link.

Singen 2013

Turniermannschaft in Singen 2013
Turniermannschaft in Singen 2013 Angetreten den Titel zu verteidigen.....

Turnier in Singen

Am 28.12.13 waren die Jungs der SRG-Nürtingen wieder unterwegs und wollten einen guten Fussball spielen. Dafür trafen sie sich wie fast immer in Oberensingen auf dem Festplatz. Es ging pünktlich los und die Fahrt verlief ohne Probleme. In Singen angekommen, traf man natürlich einige bekannte Gesichter und Kameraden die man dann doch schon länger nicht mehr gesehen hatte. Die Ersten Spiele liefen schon und so konnten wir direkt ins Geschehen eingreifen. Wir hatten in der Vorrunde und in der Zwischenrunde keine Niederlage zu verzeichnen und landeten wie im Vorjahr im Finale und wie im Vorjahr hieß der Gegner Tuttlingen. Hier war dann Schluß mit lustig und es wurde richtig gefightet, kein Ball wurde verloren gegeben, kein Zweikampf gescheut. In der regulären Spielzeit hieß es dann 2:2 und es ging ins 9 Meter schießen, hier unterlagen wir leider und hatten nicht das notwendige Glück oder Geschick. Glückwunsch an die Kameraden aus Tuttlingen, wir sehen uns wieder!

Einen Bericht vom Hilly gibt es hier die Bilder zum Turnier demnächst unter Service/Bilder.

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Straßbourg
Weihnachtsmarkt in Straßbourg hier waren nicht nur die Bäume blau.....

Es war mal wieder soweit, der Jahresausflug stand vor der Tür.

Unser Charly Wagner hat eingeladen und viele sind der Einladung gefolgt, obwohl das Ziel der Reise nicht bekannt war und man bis zuletzt daraus ein richtiges Staatsgeheimnis gemacht hat.

Der Treffpunkt war dieses Mal am Freibad in Nürtingen, alle waren pünktlich, naja, fast alle. Es ist wie immer, die am Nächsten wohnen, kommen immer zu spät, so auch am Samstag. Nun gut, um 9:35 Uhr ging es los Richtung Tübingen und über Freudenstadt auf den Kniebis im Schwarzwald.

Dort wurde bei Schneegestöber eine kleine Pause eingelegt und man konnte sich bei einer heißen Tasse Kaffee und einem Leberkäs Brötchen stärken bevor die Reise weiterging. Nun wurde das große Geheimnis gelüftet und man nannte das Ziel des heutigen Ausfluges. Es ging nach Strasbourg auf den Weihnachtsmarkt – wobei das so gar nicht stimmt, da es ja eine Vielzahl an Weihnachtsmärkte in Strasbourg gibt.

In Strasbourg angekommen, hatte jeder die Zeit bis zur Abfahrt zu freien Verfügung. Und so machten sich alle, ob Jung oder Alt, in alle verschiedene Richtungen auf den Weg Strasbourg auf eigene Faust zu erkunden. Das Wetter machte auch mit und der Regen lies gottseidank nach, sodass es bei den vielen Menschen auch ohne Regenschirm ging.

Nach etlichen Stopps an verschiedenen Glühweinständen und verschiedenen Imbissbuden ging es wieder zurück zum Bus. Dieser war pünktlich zur vereinbarten Zeit wieder da und so konnte die Fahrt zum letzten Ziel des Tages beginnen. Es ging nach Karlsruhe zum Heurigen. Bei den Kofflers hat man schon auf uns gewartet, den die Bestellung der Essen wurde vom Charly im Bus bereits abgefragt und per SMS an das Lokal übermittelt – hat alles wunderbar funktioniert.

Das Essen war gut und lecker und vor allem reichlich und nach dem dann alle Bäuche gut gefüllt waren und es noch eine paar Schnäpse gebraucht hat, wurde die Heimreise wieder angetreten und der Busfahrer hatte uns gut und sicher wieder um 22:30 Uhr in Nürtingen abgesetzt .

Dem Charly sei hier an dieser Stelle ein großes Lob ausgesprochen, für seine tolle Organisation und sein Engagement für diesen Ausflug – gut gemacht!

Euer Christian

Bilder zum Ausflug

Futsal

Futsal
Futsal Internationales Futsalturnier der Gruppe Schwandorf

Neunburg vor dem Wald: Am Samstag den 07.12.13 fand anlässlich der 90 Jahr-Feier unserer Kameraden aus Schwandorf das Internationale Futsalturnier in der dortigen Dreifachturnhalle statt. Auch wir, die Gruppe Nürtingen, haben eine Mannschaft zusammengestellt und nach Schwandorf geschickt. Die Stimmung war gut, die Leistung auch und dennoch hat es nicht für einen Turniersieg gereicht.

Wir waren dieses Mal einfach ein bisschen langsamer als die Kameraden aus Amberg, gegen die wir im Halbfinale ausgeschieden sind und die dann aber auch zum Schluß das Turnier gewonnen hatten. Glückwunsch nach Amberg von dieser Stelle aus.

Einen kleinen Bericht zu unserer Reise nach Schwandorf gibt es hier zu lesen.

Karl Deuschle
Karl Deuschle

Ebersbach/Rosswälden: Die Schiedsrichtergruppe Nürtingen trauert um seinen langjährigen Kameraden Karl Deuschle, Karl ist auf dem Weg zum Spieleinsatz, TB Ruit gegen Mettingen, nach einer Hirnblutung verunglückt, wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert und verstarb jedoch an den Folgen dieses schweren Unfalles.

Wir haben ihn heute auf seinem letzten Weg begleitet, und werden sein Andenken immer in Ehren halten, er wird uns fehlen. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Stunden, gerade jetzt in dieser kommenden Jahreszeit.

"Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Erinnerung ist das, was bleibt".

Schlierbach: Ehrenamtsgala 2013, das Motto in diesem Jahr war das "Junge Ehrenamt". Hierfür wurden von den Vereinen im Bezirk Neckar/Fils Vorschläge eingereicht. Die Wahl fiel unter anderem auf unsere Kameraden Egon Lutz, Andreas Bauknecht und Thomas Schneider. Alle Kameraden wurden für ihre Leistungen im Verein, die diese seit Jahren erbringen, gewürdigt und entsprechend geehrt. Die Ehrung wurde von Karl Stradinger, Bezirksvorsitzender des Bezirks Neckar/Fils gemeinsam mit Norbert Laske, Mitglied im Vortsand des wfv, vorgenommen. Neben der Ehrung gab es selbstverständlich ein kleines Rahmenprogramm mit guter Unterhaltung durch den TSV Schlierbach, auch für das leibliche Wohl wurde bestens durch den TSV gesorgt.


Schwandorf: Am 09.11.13 fand bei unseren Freunden in Schwandorf der 90. Geburtstag statt. Wie das aber meistens dann so ist, hatten wir an diesem Wochenende gleich mehrere Termine wahrzunehmen. Die einen waren bei der Bezirksfeier, die anderen waren als kleine Abordnung nach Schwandorf gereist und wieder andere waren als Fußball Gesandte in Afrika unterwegs. Die Gruppe Backnang hatte ebenfalls ein großes Fest an diesem Wochenende, aber wir hatten leider keine Chance mehr dieser Verpflichtung nachzukommen. Wir kommen dafür das Nächste Mal.....

Einen kleinen Bericht zum großen Event an diesem Wochenende gibt es in Kürze vom Arne Ness.

Bezirksfeier Neckar/Fils

Steffen Müller
Steffen Müller Steffen Müller erhält den Verbands-Ehrenbrief des wfv vom Präsidenten Herbert Rösch persönlich überreicht.

Esslingen-Zollberg: Am vergangenen Samstag fand im Waldheim die Bezirksfeier des Bezirks Neckar/Fils statt. Neben dem üblichen Abendessen und der guten Unterhaltung gab es auch die obligatorischen Ehrungen. Diese Ehrung wurde an diesem Abend gleich mehreren Kameraden zuteil. Geehrt wurden aus unserer Gruppe:

Holger Böhm, Steffen Müller, Christian Keim, Bernd Schraitle und Detlef Pflüger.

Es gab selbstverständlich noch weitere Ehrungen, diese wurden vom Sportkreis Esslingen und Göppingen verliehen. Näheres hierzu auf den Seiten der Bezirkshomepage.

Frickenhausen-Tischardt: Und täglich grüßt das Murmeltier, so oder so ähnlich sagt man ja wohl wenn einem etwas ständig wieder aufs Neue passiert oder begegnet. Gemeint ist natürlich hier in diesem Fall der Lehrwart Michael Karle, er war ja bereits am Freitag zur Gruppenschulung im Omni in Frickenhausen. Der Lehrabend wurde heute vom Steffen eröffnet und die wenigen Teilnehmer wurden von ihm freundlich begrüßt. Normalerweise sind die Jung SR - Lehrabende eigentlich jetzt die Aufgabe vom Riccardo, der Riccardo konnte aber leider am heutigen Abend nicht und war entschuldigt.

Das Thema am Abend war: Unsportlichkeit als Störfaktor eines Fußballspiels.

Die Teilnehmer lauschten den Worten vom Michael und waren Aufmerksam bei der Sache und verfolgten die Präsentation genau.

Wir danken dem Michael Karle für den tollen Lehrabend und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen bei der Gruppe Nürtingen.

Abschließend wurden wie gehabt interne Informationen verkündet:

- Nichtantritte
- Einteilung und Annahme von Spielen innerhalb der Frist
- Spielbericht online
- Vorausschau zum Ausflug im Dezember 2013
- Infos zum aktuellen Neulingslehrgang

Die nächsten Termine für Schulungen und Turniere stehen in der Rubrik Termine.

Gruppenschulung im Omni

Frickenhausen: Wie immer zu Beginn der Gruppenschulung erfolgte die Begrüßung, namentlich genannt wurden als Gast, Klaus Bühler, Peter Steigele und Karl Wieland sowie aller weiteren Gäste und die Teilnehmer der Schulung durch unseren Obmann Harald Kuhn.

Als Lehrwart war heute Michael Karle aus Weinstadt angereist. Michael Karle ist nicht nur Lehrwart am heutigen Abend, sondern er kommt am Montag auch gleich nochmals zu uns nach Nürtingen zur Schulung der Jung-SR, es scheint ihm bei uns richtig gut zu gefallen. Die Jung SR- Schulung findet dann, wie fast immer, im Sportheim in Tischhardt statt

Heute ging es um die Regel 3. Zahl der Spieler.

Die 74 Teilnehmer des Abends waren begeistert und bedankten sich mit einem entsprechenden Applaus, auch von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Dank an den Michael, für den gelungenen Lehrabend. Wir freuen uns schon auf Deinen nächsten Besuch.

Harald Kuhn bedankte ebenfalls beim Michael und übergab das obligatorische Geschenk für den Lehrwart.

Abschließend wurden wie gehabt interne Informationen verkündet:

- Nichtantritte
- Einteilung und Annahme von Spielen innerhalb der Frist
- Spielbericht online
- Vorausschau zum Ausflug im Dezember 2013
- Infos zum aktuellen Neulingslehrgang

Die nächsten Termine für Schulungen und Turniere stehen in der Rubrik Termine.

Neulingskurs 2013

Lehrwart Holger Böhm
Lehrwart Holger Böhm

Dettingen/Teck. Heute begann der Neulingskurs der Gruppe Nürtingen im zweiten Anlauf. 19 Neulinge wollen nun in den nächsten 8 Lehrabenden das Regelwerk des SR-Wesen erlernen und mit einer erfolgreichen Prüfung abschließen. Die Gruppe Nürtingen würde sich freuen, alle Kameraden durch die Prüfung zu bringen, um den Bestand der SR-Gruppe und der Nachbargruppen wieder um 19 Neulinge zu ergänzen.

Wir wünschen dem Kurs auf diesem Weg viel Erfolg.

Obere Saar

Obere Saar: Am Samstag, den 20.07.2012 nahm die Mannschaft unserer Schiedsrichtergruppe den weiten Weg nach Saarbrücken auf sich, um beim Kleinfeldturnier userer Freunde der dortigen Schiedsrichtergruppe Obere Saar teilzunehmen. Der Ausschuss bedankt sich bei allen spielenden und fahrenden Teilnehmern und sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 4.Platz! Einen tollen Bericht dazu gibts vom Armin Klingenfuß, viel Spaß.

Turniermannschaft Backnang 2013
Turniermannschaft Backnang 2013 Unsere erfolgreiche Turniermannschaft in Backnang am 06.07.2013.

Backnang: Heute war nicht nur das Wetter besser als vor einer Woche, sondern auch die Mannschaft unserer Gruppe erfolgreicher. Man muss jedoch der Fairness halber erwähnen das wir heute mit einem kleinen Plus angereist waren, Sandra Grill fungierte als TW und war als weiblicher Spieler automatisch ein Garant für programmierte Siege.

Wir beschweren uns nicht über den Modus bei der Gruppe Backnang, ein weiblicher Spieler ohne Auswechslung = 2 Tore und nehmen den Turniersieg gerne mit und fügen diesen als einen weiteren erfolgreichen Ausflug zu unseren Kameraden der Gruppe Bachnang hinzu.

Ein Bericht vom Zaim findet ihr hier.

Göppingen

Sieger 2013 - Göppingen
Sieger 2013 - Göppingen Die Siegermannschaft 2013 um den Wanderpokal der SRG Nürtingen.

Sieger im diesjährigen Fußballturnier

Die Gruppe Göppingen gewinnt das 11. SR Fußballturnier 2013. Im Finale konnten die Göppinger das Team der Gruppe Stuttgart mit 1:2 nach Verlängerunng besiegen. Der gewonnene Wanderpokal muss jetzt natürlich in die Glasvitrine beim Obmann, denn dieser Sieg war Historisch, nie zuvor konnte Göppingen ein Turnier so erfolgreich beenden. Wir gratulieren dem erfolgreichen Team und allen die bei den diesjährigen Wasserspielen um den Wanderpokal der Gruppe Nürtingen teilgenommen haben! Vielen Dank, bis nächstes Jahr.

Rainer Haden
Rainer Haden "ich habe alles gegeben"

Wendlingen: Die Leistungsprüfung im Sportpark im Speck, wurde wieder, wie auch schon im letzten Jahr, unter den kritischen Blicken von Michael Myland durchgeführt. Ebenfalls anwesend vom Ausschuss waren der Lehrwart der Gruppe, Holger Böhm und unser neues Ausschussmitglied Günter Fetzer, sowie Christian Keim und Riccardo Migliozzi.

Nach der anstrengenden Leistungsprüfung, die bei guten äußeren Bedingungen durchgeführt wurde, kamen die Kameraden dann nochmals kräftig ins Schwitzen bei der Beantwortung der Regelfragen, hier mussten einige doch heftig nachdenken.

Die Fragen wurden vom Holger Böhm wieder in fantastischer Weise zusammengetragen und speziell für die LP verfasst.

Vielen Dank an die Teilnehmer an dieser Stelle.

Gruppenschulung

Frickenhausen: Heute war die letzte Schulung in diesem Jahr 2013. Wie immer erfolgte die Begrüßung der Ehrengäste, namentlich wurden Peter Steigele und Karl Wieland begrüßt, sowie aller weiteren Gäste und die Teilnehmer der Schulung durch unseren Obmann Harald Kuhn.

Als Lehrwart war heute Jochen Härdtlein von der Gruppe Ludwigsburg angereist. Jochen durfte die letzten Jahre immer nur zu den Jungs SR Schulungen anreisen, und war froh dieses Mal auch zur Gruppenschulung im Omni sein zu können. Das Thema war "Mehrfachvergehen"

Bevor Jochen ans Werk gehen könnte, gab es ein kleines Referat von der Universität Tübingen verbunden mit einer kleinen Fragebogenaktion. Hierbei mussten Videoszenen bewertet und klassifiziert werden nach - Kein Foul, Foul, gelbe oder rote Karte. Die Ergebnisse werden sicherlich nachgereicht. Vielen Dank an den Referent Daniel Stoffel, der zuvor auch schon bei der SRG Reutlingen war.

Jetzt durfte Jochen Härdtlein ran und auch hier wurde ein Arbeitsblatt nach Abschluss des Referats und Zuhilfenahme von einigen Videoszenen ausgefüllt, bewertet und anschließend wurden die Ergebnisse besprochen.

Die 66 Teilnehmer des Abends waren begeistert und bedankten sich mit einem entsprechenden Applaus, auch von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Dank an den Jochen, für den Lehrabend. Wir freuen uns schon auf Deinen nächsten Besuch.

Harald Kuhn bedankte ebenfalls beim Jochen und es gab das obligatorische Geschenk für den Lehrwart.

Abschließend wurden wie gehabt interne Informationen verkündet:

- Nichtantritte 2
- Neues Ausschussmitglied
- Vereinswechsel zum 30.06.13
- Spielbericht online 2013/2014
- Anmeldung Freundschaftsspiele auf der Webseite der SRG Nürtingen
- Spielabbrüche (Meldung an Holger Böhm)
- Neulings Kurs 2013
- Turnier am 29.06.13
- Punktekonzept 2013/2014
- Termine

Die nächsten Termine für Schulungen und Turniere stehen in der Rubrik Termine.

Turnier in Frankenthal

Turniermannschaft Frankenthal 2013
Turniermannschaft Frankenthal 2013

Maxdorf: Am Donnerstag, den 30.05.2013 nahm die Turniermannschaft unserer Schiedsrichtergruppe den weiten Weg nach Maxdorf (bei Frankenthal/Worms) auf sich, um beim Kleinfeldturnier unserer Freunde der dortigen SVRGG Rheinland-Pfalz teilzunehmen.

Der Ausschuss bedankt sich bei allen spielenden und fahrenden Teilnehmern und sagt
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 2. PLATZ!

Einen kleinen Bericht dazu gibts vom Moritz, viel Spaß beim Lesen.

Stadtlauf 2013

Stadtlauf 2013
Stadtlauf 2013

19. Nürtinger Benefizlauf. Die Schiedsrichter der SRG Nürtingen waren auch dieses Jahr wieder mit von der Partie und konnten mit einer Gruppe von ca. 12 Läufern an den Start gehen. Bei den rund 14.300 gesamt gelaufenen Runden bei 1850 Läufern gab es über 6500 Euro für einen guten Zweck, eine tolle Sache.

Das leider sehr nasse Wetter tat der Beteiligung aber keinen Abbruch uns so waren auch neben der Strecke etliche Zuschauer und Unterstützer zu finden. Unser Gruppe trat wie immer positiv in Erscheinung und so pfiffen die 12 Schiedsrichter den Lauf fast pünktlich um 20:00 Uhr ab.

Wieder ein tolles Ereignis und vorallem für einen guten Zweck. Ich hoffe wir werden auch im nächsten Jahr teilnehmen und mit einer größerer Truppe an den Start gehen.

Schiedsrichterkamerad Friedrich Thiehoff

Schiedsrichterkamerad Friedrich Thiehoff unter großer Anteilnahme beigesetzt

Unter großer Anteilnahme von Freunden und Weggefährten ist der Schiedsrichterkamerad Friedrich Thiehoff heute in Nürtingen Neckarhausen beigesetzt worden. Knapp eine Woche nach seinem Tod wurde Friedrich Thiehoff auf dem Städtischen Friedhof beerdigt.

Unter den Trauergästen waren auch viele Schiedsrichterkameraden der Gruppe Nürtingen und aus den benachbarten Gruppen kamen etliche Kameraden um Friedrich Thiehoff auf seinem letzten Weg zu begleiten.

Lebewohl, wir werden Dich vermissen!

Tolles Beispiel wie es jeder Verein machen sollte

Unser Kamerad Jens Henzler war vor kurzem bei einem Spiel in der Kreisliga A unterwegs und hatte ausnahmsweise mal sehr positive Erfahrung in Sachen "VSRB" gemacht, aber lest selbst sein kurzes Statement hierzu.

Zwar schon etwas spät für eine "Meldung", aber ich wollte es mir nicht entgehen lassen, euch etwas zu meinem letzten Spiel mitzuteilen. Ich war in Waiblingen bei einem Kreisliga A Spiel, FSV Waiblingen gegen TV Weiler/Rems. Das Spiel an sich, war im Prinzip nichts besonderes, ein "normales" Spiel auf Kreisliga Niveau... -->ABER ...es kam zu etwas (und das schon vor dem Spiel), was ich so nicht erwartet hätte, noch nicht gesehen habe und wohl so schnell auch nicht mehr sehen werde. Normal sind wir es ja gewöhnt, dass man behandelt wird, wie der letzte Arsch...besonders in der Kreisliga ist es ja schon oftmals so, dass man fast dankbar sein muss, wenn man eine Flasche Sprudel bekommt und etwas "Aufmerksamkeit". In (bzw. vor) diesem Spiel
war alles anders. Es war so anders, dass ich es mir nicht nehmen lassen wollte euch das mitzuteilen. Da wir in der Regel höchstens den Weg gehen, dass wir uns beschweren, weil irgendetwas nicht passt, muss ich dieses Mal dem FSV Waiblingen
ein besonderes Lob aussprechen. Ich wurde mit einem persönlichen Türschild empfangen, in der Kabine war alles hergerichtet und der Hammer: es gab ein "Zusatzblatt", wo alle Informationen drauf standen, die man sich als Schiedsrichter so wünscht. Abgerundet wurde das ganze dann noch mit einem persönlichen Gutschein. Am besten war das Zusatzblatt, ich bin ja schon fast der Meinung, dass man so etwas einführen sollte:D...schaut selbst, ich hab euch Bilder angehängt...
Gruß
Jens Henzler


Vielen Dank für Deinen Beitrag. Wenn von euch auch einer einen Beitrag auf der Webseite einstellen möchte, so schickt mir einfach den Beitrag an die bekannte Adresse des Webmaster.

Ausflug mit der Familie Olsen (nur für Insider ;-)

15.02.13 Oberensingen: Wieder war der Parkplatz in Oberensingen der Startplatz und Ausgangspunkt für ein tolles und sportliches Wochenende, sportlich in jeder Hinsicht.

Das Turnier in Bünde verlief zum Teil sehr spektakulär und auch ziemlich emotional aber leider wurde nur ein dritter Platz erspielt, nach der Siegerehrung ging es direkt aus der Dusche in den Bus und ab nach Hannover zum Handball in der AWD Hall. Dort wurden die Handballer des TV Neuhausen von einer lautstarken Fangruppe (die Familie Olsen) unterstützt. Wir gaben alles, jedoch war uns ein Sieg gegen die Handballer des TSV Hannover Burgdorf nicht vergönnt, Endstand 33:29. Nach einem Gruppenbild mit den Jungs des TV Neuhausen ging es wieder zurück nach Bünde.

Am nächsten Tag gab es aber noch einen weiteren Sportevent, es ging nach Hoffenheim ins Stadion zur Begegnung Hoffenheim gegen Stuttgart, es lag halt auf dem Weg.

Dort gab es dann endlich einen Dreier für Stuttgart. Vielen Dank an Peter Martsch und Harald Kuhn für das tolle Wochenende und an die Jungs für die geile Stimmung in alle Lebenslagen. Einen Bericht und Bilder gibt’s beim Klick auf den Link.

Turnier St. Wendel & Neuenstadt

Turniermannschaft 2012 St Wendel
Turniermannschaft 2012 St Wendel

St. Wendel: Heute war wieder so ein Tag an dem alles gelingt! Die Gruppe Nürtingen war bei den Turnieren unserer Freunde aus dem Saarland und bei unserer Nachbargruppe Kocher/Jagst eingeladen und wir hatten zugesagt.

Wir hatten somit wieder die Aufgabe an einem Tag auf zwei Hochzeiten zu tanzen. Nun gut, die erste Gruppe um Harald Kuhn fuhr morgens nach St. Wendel und die zweite Mannschaft um unseren Riccardo Migliozzi machte sich am Nachmittag auf den Weg nach Neuenstadt. Die Berichte zu den Turnieren werden sicherlich in Kürze folgen.

Hier ist der Bericht zum Turnier in
St. Wendel

Kocher/Jagst

Turniermannschaft Kocher/Jagst 2012
Turniermannschaft Kocher/Jagst 2012

Wir hatten einen tollen Tag erwischt und konnten auf beiden Turnieren den wie immer angestrebten Turniersieg erspielen, dies gelang uns aber nicht zuletzt, weil wir einem an diesem Tag nicht zu stoppenden Okan Elmas hatten – er war der Garant für die Siege und zwar auf beiden Turnieren, mehr hierzu in dem kommenden Berichten.