Achtung - SR Schulung der Aktiven am 03.04.2020 wurde abgesagt!
Sie sind hier: Startseite » News » News 2014

News 2014

Zweibrücken 2014

Turniermannschaft Zweibrücken 2014
Turniermannschaft Zweibrücken 2014 Hier die siegreiche Turniermannschaft bei der Stärkung im SM Gedächnis MC.

Zweibrücken: Am 27.12.2014 Singen, dann am vorletzten Tag im Jahr Zweibrücken - unsere Mannschaft weiß einfach zu entzücken!

Ein wirklich überzeugender Auftritt der Nürtinger Mannschaft, zudem vom Trainergespann hervorragend eingestellt und motiviert. Die meisten Tor geschossen, die wenigsten kassiert und zudem den höchsten Tagessieg gelandet, ein verdienter Turniersieg. Ganz nebenbei noch durch absolut faires und kameradschaftliches Auftreten geglänzt.
Einen ausführlichen Bericht von Steffen Müller findet ihr auf den Unterseiten dieser News

Singen 2014

Turniermannschaft 2014
Turniermannschaft 2014

Nach dem 2. Platz in 2013 nun wieder der erhoffte und verdiente Turniersieg in Singen in 2014. Ein Bericht folgt bestimmt in Kürze, ein paar Bilder findet ihr direkt im Anschluss. Vielen Dank an unsere Serafina für die Bilder und den Bericht.

Singen 2014

Wer früher losfährt, ist auch früher da!

Turnierteilnehmer und Gastgeber
Turnierteilnehmer und Gastgeber Gruppenbild aller Teilnehmer und dem Gewinner des 3. Int. Futsalturnier.

Turnier in Neunburg v. d. Wald

Wer früher losfährt, ist auch früher da! Solche und weitere Weisheiten entgehen einem, wenn man nicht mit zum Futsalturnier nach Schwandorf fährt. Aber der Reihe nach....

Am Sonntag den 07.12.14, ging es wieder nach Neunburg vor dem Wald (Schwandorf) Neunburg liegt an der tschechischen Grenze. Für die 350 Kilometer sind ca. 3 Stunden veranschlagt gewesen, aber wenn man genügend PS und freie Straßen zur Verfügung hat, geht's auch schneller...deutlich schneller! Langweilig wurde es uns auch nicht, wir hatten den Hilly im Auto.

Auf der Fahrt nach Neunburg vor dem Wald lief unser Ralf (Hilly) wieder zur Hochform auf und haute eine Weisheit nach der anderen raus, unglaublich (Wer früher losfährt, ist auch früher da!). Wir machen irgendwannmal ein Best of ;-)

Das Turnier begann pünktlich und so konnten wir auch gleich unser erstes Gruppenspiel gewinnen, danach lief es leider nicht mehr so toll. Man hatte sich zwar viel vorgenommen, war gut eingestimmt und eingestellt und trotzdem ging die zweite und dritte Begegnung verloren. Schade, aber nun können wir unser Können erst wieder in 2 Jahren unter Beweis stellen, dann gibt es die 4. Auflage des int. Fustalturnier in Neunburg (Schwandorf).

Fazit: Wie im letzten Jahr konnten wir hier keine Bäume ausreisen und verließen das Turnier mit einem guten Platz 5. Details zum Turnier und den Torschützen werden sicherlich noch in der Form eines kleinen Berichtes nachgeliefert.

PS: Wenn der Hilly dabei ist, ist es zwar anstrengend, aber man hat auf jeden Fall immer eine gute Unterhaltung.

Bilder zum Futsalturnier 2014

Futsal 2014

Letztes Training 2014

Panorama Therme Beuren
Panorama Therme Beuren Bild, mit freundlicher Genehmigung der Panorama Therme Beuren.

Trainingsgruppe zu Gast in der Panoramatherme Beuren

Am vergangenen Freitag war die Trainingsgruppe um Riccardo Miggliozzi, Steffen Müller, Johannes Steck, Günter Fetzer, Peter Martsch, Markus Wagner („Charly“), Jonah Hanak und Arne Neß zum traditionellen Jahresabschluss zu Gast in der frisch renovierten Panoramatherme in Beuren.

Zwischen Wilhelmsbecken, Friedrichsbecken und Wärmestollen ließ es sich nach einer anstrengenden Saison ausgezeichnet entspannen und gab allen Teilnehmern die Möglichkeit, für anstehende Herausforderungen neue Kraft zu tanken. Sogar der Bademeister ist auf die Gewohnheiten der Schiedsrichter eingegangen und konnte bei Überschreitungen der Baderegeln mit einem ausgezeichneten Pfiff und einer klaren Ansprache glänzen … ;-)

Wie immer ein ausgezeichneter Abschluss des Trainingsjahres!

Futsal Lehrabend

Aichtal Grötzingen: Wie bereits mehrfach angekündigt, wurde jetzt endlich der Lehrabend für Schiedsrichter zum Thema Futsal durchgeführt. Hierfür wurde uns die Mehrzweckhalle der Gemeinde Aichtal Grötzingen zur Verfügung gestellt. Auch die Schiedsrichter der Gruppe Nürtingen müssen sich auf die Saison optimal vorbereiten. Für fast alle Unparteiischen ist Futsal Neuland und daher haben sich heute ca. 20 Schiedsrichter der Gruppe Nürtingen an einem Abend in Theorie und Praxis vertieft.

Unser wfv Lehrwart, Holger Böhm, ein Verfechter für Futsal hat sich zunächst um die Theorie an diesem Abend gekümmert.


Der Ball ist schwerer als der normale (400 bis 550 Gramm) und ist dadurch sprungreduzierter, somit kommen auch jüngere Spieler gut zurecht, die technisch noch nicht so gut am Ball sind“, sprach der Holger zu den anwesenden Schiedsrichtern der Gruppe Nürtingen. Ralf Schmidt hatte das sofort verstanden ;-)

Futsal ist der offizielle Hallenfußball des Weltverbandes FIFA. Der so genannte „Futebol de Salao“ – der „Salon-Fußball“ oder „Indoor Soccer“, wie ihn die Engländer und Amerikaner nennen – wurde 1989 von der FIFA als förderungswürdige Sportart anerkannt.

Im praktischen Teil des Abends wurde den Schiedsrichtern bei einem flotten Demonstrationsspiel, die Futsal-Regeln vor Augen geführt.

8. Platz beim Turnier in Münsingen
8. Platz beim Turnier in Münsingen Unser Turniermannschaft hat sich achtbar geschlagen und ging mit einem 8. Platz nach Hause.

Kameradschaftsabend 2014

Kameradschaftsabend der Schiedsrichtergruppe Nürtingen 2014

Am Samstagabend fand in der Egerthalle Raidwangen unser Kameradschaftsabend 2014 statt.

Die Veranstaltung begann um 18:00 Uhr mit einem Sektempfang. Anschließend begrüßte Harald Kuhn, BSO und Obmann der Gruppe Nürtingen alle anwesenden Kameraden und Ehrengäste jeweils mit Partner. Weiterhin konnte er einige Gäste aus den anderen befreundeten SR Gruppen willkommen heißen. Besonders erfreulich war die große Resonanz, da fast 150 Personen die Egerthalle füllten. Nach einer kurzen Ansprache durch den Obmann konnte das reichhaltige Büffet eröffnet werden.
Gut gestärkt kamen wir zur Begrüßung und den Grußworten des Bezirksvorsitzenden des Bezirkes Neckar /Fils, Karl Stradinger, um gleich danach mit der Hip-Hop Gruppe Funky Comic Family den bunten Abend an Höhenpunkten zu eröffnen.

Yvonne Koch – „the Devilsvoice“ hatte mit ihrem Auftritt und ihrer Stimme alle begeistert und durfte zu einem späteren Zeitpunkt am Abend, nach den 3 Tenören, nochmals ran, um voll aufzudrehen - sie brachte die Halle zum Kochen.

Nun war es Zeit für den singenden Schiedsrichter aus Esslingen, Michael Lenz - Bühne frei - Mikro auf! Der Michael hat nicht nur das Talent fürs Geld und die Schiedsrichterei, nein, er ist auch noch der geborene Entertainer. Mit seinen Musikstücken von Frank Sinatra in einer eigenen Version, wußte der Michael voll zu überzogen und unterhielt das Publikum auf eine besonder Art und Weise. Er ließ es sich dann auch nicht nehmen, die Yvonne Koch zum Duett aufzufordern - einfach Klasse!

Zum Höhepunkt des Abends, durften die 3 Tenöre den Abend mit einer witzigen Einlage die Gäste unterhalten, nach technischen Schwierigkeiten zum Beginn der Show, durfte sie ihr Können doch noch beweisen.

Zwischen den Programmpunkten wurden wie üblich an solchen Tagen und in diesem Rahmen die Ehrungen unserer verdienten Kameraden vorgenommen und die Ehrennadeln des Verbandes und die internen Urkunden übergeben. Auch die obligatorische Tombola durfte nicht fehlen und wurde im Duett von Harald und Steffen moderiert und kommentiert – gut gemacht! Die hochwertigen Preise fanden ihre Abnehmer und wir sind sicher das alle Gewinner zufrieden nach Hause gingen, oder fuhren, der Hauptgewinn war ein Fahrrad, gestiftet von Klaus Bühler.

Das gesamte Publikum war auf jeden Fall begeistert von dem abwechslungsreichen und tollen Programm, welches von unserem Markus Wagner mit heißer Nadel zusammengestrickt wurde, bis zuletzt hatte er alle Hände voll zu tun mit der Organisation des Kameradschaftsabends, von dieser Stelle aus ein herzliches Dankeschön .

Zusammenfassend können wir auf einen gelungenen Kameradschaftsabend mit gutem Essen und einem unterhaltsamen Programm zurückblicken.

Dies zeigen auch die folgenden Bilder...

Leistungsprüfung Nürtingen-Wörth

Nürtingen. Am Sonntag fand der zweite Termin zum jährlichen Leistungs-Check statt. Ab 10:30 Uhr bestand die Möglichkeit unter guten Wetterbedingungen auf dem Sportgelände des FV09 Nürtingen, den Lauf- und Regeltest zu absolvieren. Dies war eine Pflichtveranstaltung für alle Schiedsrichter, um auch in der neuen Saison wieder Spiele im Aktivenbereich leiten zu dürfen und wird wie ein Lehrabendbesuch gewertet.

Im September besteht für alle die an diesem Termin nicht teilnehmen konnten noch einmal die Möglichkeit den Leistungs-Check zu absolvieren. Der genaue Termin wir noch bei einem der nächsten Lehrabende bekannt gegeben.

Elfmeterturnier Kohlberg 2014

Am vergangenen Samstagabend nahm eine kleine Abordnung der SRG Nürtingen zum 1. Mal beim traditionellen Flutlicht-Elfmeterturnier des TSV Kohlberg auf dem dortigen Sportgelände “Hardt” teil. Bei besten äußeren Bedingungen traten insgesamt 14 Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an.

Zum Auftakt trennte man sich unentschieden 5:5 vom Team Eyevis. In der zweiten Begegnung zeichnete sich dann Torhüter Moritz Heinzmann zum ersten Mal aus um dann konnte die Camioni del täle mit 3:1 besiegen. Im dritten Spiel zeigte sich das Team dann etwas indisponiert und so verlor man verdient 2:3 gegen die Mannschaft “Awesome”. Leider konnte dann im darauffolgenden Spiel nicht der gewünschte Sieg eingefahren werden, denn dieser hätte vermutlich zum Halbfinale gereicht. Jedoch trennte man sich hier 4:4 unentschieden gegen “Die Roten”. In der abschließenden Begegnung gelang dann aber ein versöhnlicher Abschluss gegen das reine Frauenteam “TSV zu fett für´s Ballett” (2:1). Leider reichte somit nicht ganz zum Halbfinale.

So belegte die Mannschaft der SRG Nürtingen, übrigens unter dem Namen Team Abseits angetreten, am Ende des Abends einen sehr guten 5. Platz der dann noch ausgiebig gefeiert und begossen wurde. Insgesamt eine sehr kurzweilige und spassige Veranstaltung, nochmals herzlichen Dank an Alle für´s Mitmachen.
Zudem ein großes Dankeschön an den TSV Kohlberg, insbesondere Daniel Gräff, für die Einladung, wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.

Team: Moritz Heinzmann (Tor), Ibrahim Celkin, Ersin Celkin, Arne Neß, Riccardo Migliozzi, Julian Jirikovsky und Michael Kuhn.

Schiedsrichter: Serafina Guidara und Lukas Rosmus

Teammanagement: Harald Kuhn und Steffen Müller

Obere Saar 2014

Turniermanschaft Obere Saar 2014
Turniermanschaft Obere Saar 2014

Am Samstag den 19.07.14 führte unser Weg wieder an die Obere Saar zu unseren Kameraden im Saarland. Gerne sind wir der Einladung von Horst-Peter Bruch und seiner Gruppe gefolgt und haben für diesen Tag eine Mannschaft gestellt. Im Vordergrund stand wie immer die gute Laune und der Spaß am Spiel, was bei 36 Grad auf dem Kunstrasenplatz nicht einfach war...Ersatz geschwächt und mit einem Hobbykeeper im Tor konnten wir dieses Jahr leider keinen Blumentopf gewinnen und freuten uns lediglich dabei zu sein.

Serafina wird einen kleinen Bericht verfassen, den wir an dieser Stelle wie immer für alle gerne veröffentlichen.

Danke an die Fahrer, die Presse und an die Sponsoren.

Bilder Obere Saar 2014

13 Neulinge

Neulingslehrgang im Juli 2014
Neulingslehrgang im Juli 2014

"Gut Pfiff"

Seit heute kann die SRG Nürtingen insgesamt dreizehn neue Schiedsrichter in seinen Reihen begrüßen. Der SR-Ausschuss freut sich Fischer Benjamin, Ghafoor Benjamin, Busch Robert, Schwenk Julian, Coskun Sergen, Noll Yannick, Mühleisen Marcel, Knecht Maximilian, Parrilla Massimo, Tillack Marc, Jost Felix, Buchholz Marc und Geist Fabian als neue Schiedsrichter begrüßen zu können und wünscht allzeit "Gut Pfiff" für die zukünftigen Spielleitungen.

Trotz dieser dreizehn Neuzugänge bleibt die Situation nach wie vor heikel. Wir brauchen dringend Nachwuchs und fordern alle Vereine auf, sich weiterhin intensiv um SR-Nachwuchs zu bemühen.

Neulingskurs hat begonnen

Neulingskurs 2014
Neulingskurs 2014

Seit Dienstag den 01.07.2014, veranstaltet die Schiedsrichtergruppe Nürtingen wieder einen Neulingskurs für Schiedsrichter. In einem Zeitraum von zwei Wochen erlernen Interessierte alle theoretischen Grundlagen um anschließend auf den Fußballfeldern im Bezirk Neckar/Fils zur Pfeife greifen zu dürfen. Das Mindestalter zur Teilnahme am Neulingskurs ist 14 Jahre. Der Lehrgang wird von Holger Böhm, Lehrwart im Lehrstab des wfv und Riccardo Migliozzi, Beisitzer im SR-Ausschuss der Gruppe Nürtingen und Verantwortlicher für die Jungschiedsrichter der Gruppe.

Turniersieger 2014
Turniersieger 2014

Sieger 2014

Die Fußballmannschaft unserer Schiedsrichternachbargruppe avanciert zur Killermannschaft, ohne Gegentor zum Turniersieg. Klasse Sache und Glückwunsch von uns an dieser Stelle.

Die Gruppe Göppingen gewinnt das 12. SR Fußballturnier der SRG Nürtingen. Im Finale konnten die Göppinger das Team der Gruppe aus Duisburg mit 3:0 besiegen. Die Duisburger waren wie in den letzten Jahren zuvor auch schon mit einer starken und routinierten Mannschaft nach Nürtingen angereist, aber dennoch hat es dieses mal gegen eine clever und kaltschnäuzig spielende Göppinger Mannschaft nicht gereicht.

Wir bedanken uns an dieser Stelle wieder bei allen Mannschaften für die Teilnahme am Turnier. Es ist einfach immer wieder eine tolle Sache wenn sich die Kameraden aus den Gruppen hier in Nürtingen treffen um sich zu unterhalten und Spaß zu haben. Leider waren aufgrund einer Terminkollision die Obleute der Gruppen in Wangen und nicht wie sonst in Nürtingen, das machte sich dann leider auch bemerkbar. Das Wetter machte alles in allem auch mit, auch wenn es zeitweise etwas geregnet hat, konnten wir insgesamt zufrieden sein. Auch für die musikalische Untermalung während des ganzen Turniers war gesorgt, Michael Myland hatte uns bestens beschallt – danke! Für die Bewirtung sorgten wie immer die vielen freiwilligen Helfer unser Gruppe, ein Dank an die Kameraden an dieser Stelle.

Fazit: Ein gelungenes Turnier, wie immer!

Wir gratulieren dem erfolgreichen Team und allen die bei den Spielen um den Wanderpokal der Gruppe Nürtingen teilgenommen haben.

Vielen Dank und bis nächstes Jahr 2015.

hier eine kleine Auswahl an Bildern

Infoabend VfB Neuffen

Johannes Steck
Johannes Steck Johannes Steck beim Infoabend des VfB Neuffen am 05.06.2014

Am 05.06.2014 war es mal wieder soweit und der Infoabend fand im Sportheim des VfB Neuffen statt. Erfreulich viele Spieler der A-/B-Jugend, Jugendleiter, Funktionäre und interessierte hatten sich eingefunden.

Mit einem kleinen Video über den Wfv (Zahlen/Daten/Fakten) und einer kleinen Vorstellungsrunde wurde von Steffen Müller und Johannes Steck abwechselnd eine PowerPoint-Präsentation vorgestellt. Im Anschluss gab es eine Fragerunde, die für die Anwesenden überraschende Erkenntnisse brachte. Auf die Pflichten und Rechte der Vereine gegenüber den eingeteilten Schiedsrichtern wurde anschließend eingegangen. Steffen Müller wies darauf hin, dass auch die Schiedsrichter Rechte und Pflichten bei ihren Spielbesuchen haben (Spielbeginn – Pünktlichkeit – 45 Minuten vor Spielbeginn!).

Nach knapp einer Stunde war der Vortrag beendet und zum Abschluss gab es nochmals einen kleinen Film aus der aktuellen Kampagne des DFB. In einer anschließenden regen Diskussionsrunde sprachen die Beteiligten verschiedene Punkte durch, die zur Zufriedenheit aller geklärt wurden. Wir danken dem VfB Neuffen, insbesondere Rolf Birkmaier (Jugendleiter) für diese tolle Plattform. Wir hoffen dass wir an diesem Abend bei einigen Zuhörern und Spielern das Interesse für die Schiedsrichterei wecken konnten und würden uns freuen euch am Neulingskurs begrüßen zu dürfen.

Bezirkspokal 2013/2014

Sieger TV Nellingen
Sieger TV Nellingen Glückwunsch: Karl Stradinger übergibt dem Sieger, dem TV Nellingen, den Siegerwimpel und den Pokal zum Bezirkspokal.

Der TVN gewinnt das Finale des Fußball-Bezirkspokals gegen die SGM TT Göppingen mit 2:1 nach Verlängerung

Eislingen () - Es war ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende triumphierte der TV Nellingen und gewann den Fußball-Bezirkspokal im Eichenbach Stadion. Vor ca. 500 Zuschauern setzte sich der Bezirksligist in Eislingen im Finale gegen eine sehr starke SGM T/T Göppingen, den Meister der Kreisliga B, Staffel 8, mit 2:1 nach Verlängerung durch.

Bezirkspokal 2013/2014
Bezirkspokal 2013/2014 SR Gespann: Johannes Steck, Soner Celkin, Ibrahim Celkin

Nach Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1. Die Partie wurde vom Oberliga Schiedsrichter Johannes Steck mit seinen beiden Assistenten Ibrahim Celkin und Soner Celkin (SR-Gruppe Nürtingen) geleitet.

Stadtlauf 2014

20. Stadtlauf Nürtingen
20. Stadtlauf Nürtingen Laufgruppe am 09.05.2014 in Nürtingen am Ochsenbrunnen

20. Nürtinger Benefizlauf. Die Schiedsrichter der SRG Nürtingen waren auch dieses Jahr wieder mit von der Partie und konnten mit einer Gruppe von ca. 12 Läufern an den Start gehen. Bei den rund 21.500 gesamt gelaufenen Runden bei 2200 Läufern gab es über 6000 Euro für einen guten Zweck, eine tolle Sache.

Wie im letzten Jahr, so war es auch in diesem Jahr ein kaltes und ungemütliches Regenwetter. Nach der Begrüßung durch Frau Bürgermeisterin Grau und dem OB Otmar Heirich konnte der Lauf starten. Wie immer waren etliche Zuschauer und Helfer an der Strecke zu finden, die den Läufer Obst und Getränke überreichten. Unser Gruppe trat wie immer positiv in Erscheinung und so pfiffen die 12 Schiedsrichter den Lauf fast pünktlich ab.


60 Jahre Schiedsrichter

Peter Steigele
Peter Steigele Die Nürtinger Zeitung im Gespräch mit Peter Steigele.

Neckartailfingen: Am Samstag den 22.02.14 beim Hallenturnier der SGM Neckartailfingen/Altenriet/Schlaitdorf pfiff Peter Steigele sein letztes Spiel als aktiver Schiedsrichter der Gruppe Nürtingen, um 12:45 Uhr ertönte sein letzter Pfiff und dann war nach 60 Jahren Schluss.

Die Presse war selbstverständlich vertreten und Peter konnte noch schnell im Vorfeld der Ehrung ein kurzes Interview geben.

Dieses, doch nicht alltägliche Ereignis wurde natürlich im entsprechenden Rahmen gewürdigt. Die Ehrung wurde von Karl Stradinger vorgenommen, der den Worten seines Vorredners, Harald Kuhn, nichts mehr hinzuzufügen wusste. Auch Jens Timm, Bürgermeister von Neckartailfingen, lies es sich nicht nehmen dem Jubilar seine ehrenden Worte zu überbringen.

Hier eine kurzer Abriss seiner Laufbahn als Schiedsrichter:

Schiedsrichter von 1954 bis 2014
SR-Ausschuss von 1959 bis 1961 (Obmann Karl Wieland sen.)
SR-Obmann von 1961 bis 1974

2.Liga Schiedsrichter von 1974 - 1977 insgesamt 18 Spiele mit 49 gelben und 2 roten Karten (1 davon gegen den bekannten Spieler Alfred Kohlhäufl von 1860 München). In den 18 Spielen hat er 4 Elfmeter gepfiffen.
Auf der DFB-Liste als Assistent stand er von 1967 bis 1978.
International war Peter bei insgesamt 11 Spielen in den europäischen Wettbewerben bzw. bei Länderspielen eingesetzt. Die bekanntesten SR waren Heinz Aldinger, Rudolf Kreitlein, Winfried Wald und Kurt Tschenscher.
Peter hat in den 60 Jahren ca. 4.100 Spiele geleitet.

Wir wünschen Peter auf seinem weiteren Weg alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Neujahrsemfpang 2014 - Weißwurst essen.
Neujahrsemfpang 2014 - Weißwurst essen.

Stuttgart/Untertürkheim: Die Gruppe Stuttgart lud zu ihrem jährlichen Neujahrsempfang.

Viele Freunde der Gruppe Stuttgart, Kameraden der Gruppe und auch benachbarte Gruppen, sowie die Ehrengäste sind dieser Einladung gefolgt. Und so hat auch die Gruppe Nürtingen eine kleine Abordnung mit unserem Harald Kuhn, Christian Keim und Markus Wagner mit Begleitung, nach Stuttgart entsendet.

Nach der Begrüßung durch Peter Steiner und seinem obligatorischen Rückblick auf die sportlichen Ereignisse des Jahres 2013 im Verband, der Gruppe und den Nachbargruppen sowie dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden, wurden Ehrungen für 15, 20 und 25 Jahre an die aktiven Kameraden der Gruppe Stuttgart ausgesprochen. Die dazugehörige Ehrennadel wurde von VSRA-Mitglied und VSRO Giuseppe Palilla, vorgenommen und überreicht.

Anschließend folgte ein musikalisches Intermezzo auf dem Klavier. Wie jedes Jahr folgten danach die Ehrungen innerhalb der Gruppe, wie zum Beispiel Schiedsrichter des Jahres. Als Abschluss dieses Neujahrempfanges hielt Helmut Geyer eine Rede und gab einen kleinen Einblick in seine Aufgaben (Mitglied der DFB-Schiedsrichterkommission) innerhalb des DFB und den angeschlossen Ausschüssen. Pünktlich kurz vor 12 Uhr war Helmut Geyer mit seiner Rede fertig und es konnte zum gemütlichen Teil der Veranstaltung übergegangen werden - dem Weißwurst essen, mit einer typischen Brezel und süßem Senf dazu.

Es hat uns wie immer gut gefallen und wir danken uns nochmals für die Einladung zum Neujahrsempfang 2014.



Turnierwochenende

Ottweiler 2014
Ottweiler 2014 Klasse Mannschaft, jedoch war im VF diesesmal Schluss

Ottweiler/Balingen: Heute war wieder so ein Tag an dem man sich teilen oder klonen sollte. In Balingen und in Ottweiler (Saarland) fanden am selben Tag Hallenturniere für Schiedsrichtergruppen statt und wir waren bei beiden eingeladen. Nach staufreier Fahrt und einem kurzen Pitstop, waren wir pünktlich im Saarland eingetroffen und wurden auch gleich freundlich von unseren Freunden begrüßt.

Balingen 2014
Balingen 2014 Turniermannschaft und Turniersieger 2014 in Balingen

Wir haben es mit viel Kraft und Engagement geschafft zwei gute Mannschaften zu stellen. In Balingen wurden wir wieder sensationell Turniersieger und in Ottweiler war leider im Viertelfinale gegen unsere Freunde aus Heilbronn Schluss.

Wir danken beiden Teams für die tolle Leistung und die prima Unterstützung der Gruppe in der Außendarstellung unseren Freunden der anderen Gruppen und Verbänden.

Sensationeller Turniersieg bei der SRG Kocher/Jags

Turniermannschaft 2014
Turniermannschaft 2014 Sensationeller Turniersieg bei der SRG Kocher/Jagst - Tolle Truppe, echt stark.

Neuenstadt: Der Turnierexpress rollt weiter. Am 04.01.14 ging es zu den Kameraden nach Kocher/Jagst, um genau zu sein, in die Helmundhalle in Neuenstadt. Mit einer Durchschnittsgewindigkeit von 124 Kilometer pro Stunde, rasten die Kameraden gemütlich nach Neuenstadt. Pünktlich dort angekommen wurde eine Mannschaft nach der anderen niedergespielt, nur Göppingen konnte mal wieder gegen uns bestehen, dies aber auch nur wegen einem Frauenbonus, dass Spiel wurde nur aus diesem Grund als für Göppingen gewonnen gewertet.

Im Viertelfinale ging es gegen Schwäbisch Günd, 2:0 für uns. Im Halbfinale wartete Ludwigsburg auf uns, auch hier hieß das Ergebnis, 2:0 für uns. Jetzt im Finale ging es daran gegen den Gastgeber niederzuspielen - auch dieses Spiel wurde sensationell mit 6:2 gewonnen. Klasse, dies war jetzt der 3. oder gar 4. Titel in Folge in Neuenstadt, somit müßte der Armin Würth Pokal nun in der Vitrine der Gruppe Nürtingen, landen und dort auch verbleiben. Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle bei der SRG Kocher/Jagst für das wie immer hervorragende organisierte Turnier. Ebenfalls bei unseren Trainer, Betreuer, Teammanager, Fahrern und Fans an diesem Tag.

Am 11.01.14 gehts weiter, dann fahren wir nach St. Wendel und nach Balingen - mal schauen was wir dort stemmen können.

Der Bericht zum Turnier ist eingetroffen und liegt hier vor.