Sie sind hier: Startseite » News » News 2022

News 2022

Aufstiegsfeier beim TVU

Aufstiegsfeier beim TVU

Andreas steigt in die Bundesliga des DFB auf.

Es ist schon wieder ein paar Tage her seit der letzten Aufstiegsfeier in unserer Gruppe, genau genommen war es im Sommer 2019 als wir den Aufstieg unserer Hanne in die Landesliga gemeinsam in Oberensingen feiern durften.

Mit der Feier auf dem Gelände und Club-Heim des TVU zeigte der Andreas deutlich an welchem Verein sein Herz hängt. Andi ist Schiedsrichter seit 2007 und somit 15 Jahre dabei. Hierfür erhielt er auch vor kurzem die verdiente Auszeichnung mit der SR-Ehrennadel in Bronze. Der Ur-Unterboihinger pfiff „natürlich“ lange Jahre für den hier ansässigen TVU, seit einiger Zeit jedoch für den TSV Kohlberg - der Heimatverein des Obmann der SRG Nürtingen.

Mit der Nominierung auf die DFB-Futsalliste reiht sich Andi in eine, zugegebenermaßen nicht unbedingt große Liste an DFB-Schiedsrichtern in unserer Gruppe ein, denn an sich war der letzte in diesem Bereich unserer Ehrenschiedsrichter Peter Steigele (wohlgemerkt heute über 90 Jahre alt).

In diesem Sinne wünschen wir Dir alles Gute in der neuen Spielklasse und beglückwünschen Dich nochmals mit diesem Präsent zum Aufstieg in die Futsal-Bundesliga.

Sennerpokal

Die Schiedsrichter der Gruppe Nürtingen präsentieren sich nicht nur perfekt auf dem Platz und leiten die Begegnungen des 61. Sennerpokals, sondern sie bewirten auch noch die Gäste und Zuschauer mit einem Getränkestand und tragen mit dieser Arbeit ein Stück weit zum Gelingen des Turniers und dem Wohlbefinden der Zuschauer bei. Bitte besuchen Sie uns auf dem Gelände des TSV Neckartailfingen.

  • Schiedsrichter schenken ein

    Beim 61. Sennerpokal auf dem Gelände des TSV Neckartailfingen bewirten die Schiedsrichter der Gruppe Nürtingen und unterstützen den TSV beim Gelingen der Veranstaltung.

  • Schiedsrichter geben ihren Senf dazu

    Nicht nur auf dem Platz geben die Schiedsrichter ihren Senf dazu, wenn es sein muss, auch zur Rote am Würstchenstand des 61. Sennerpokals auf dem Gelände des TSV Neckartailfingen.

Elfmeterturnier Kohlberg

Mannschaft in Kohlberg
Mannschaft in Kohlberg

Am Samstag 16.07.2022 war die Mannschaft der SRG Nürtingen beim Elfmeterturnier des TSV und scheiterte dort knapp am Halbfinale. Aber wie immer, steht dort der Spass im Vordergrund und den hatten unser Jungs und Mädels um unseren Teamchef - Steffen Müller - auf jeden Fall.

Ehrungen 3 x 60 Jahre

3 x 60 Jahre
3 x 60 Jahre Adolf Gluiber, Werner Kögler, Karl Busse

Drei seltene Ehrungen für 60 Jahre Schiedsrichter. Werner Kögler, Kurt Busse und Adolf Gluiber von der Schiedsrichtergruppe Nürtingen

Traditionell führt die Schiedsrichtergruppe Nürtingen die Ehrungen für verdiente Schiedsrichter alljährlich im Rahmen der Weihnachtsfeier oder beim Kameradschaftsabend durch. Coronabedingt war dies im Jahr 2020 und 2021 nicht möglich, so dass jene Ehrungen nun in kleinerem, aber feinen und feierlichen Rahmen, im Sportheim des TSV Kohlberg, durchgeführt wurden. Dabei gab es gleich dreimal die seltene Ehrung für 60 Jahre Schiedsrichter. Insgesamt waren 22 Ehrungen von Philipp Herbst (VSRA) und Steffen Müller, Obmann der Gruppe, an die Jubilare überreicht worden.

#wirsindnuertingen #srg_nuertingen #bezirkneckarfils #wfv #fussball #schiedsrichter 

Erste LP in 2022

Die Leistungsprüfung - entsprechend den Qualifikationsrichtlinien des wfv - ist ein jährlich stattfindendes Ergeignis um die körperliche Fitness, sowie die Regelkentnisse der Schiedsrichter zu prüfen. Die Leistungsprüfung besteht aus einem Konditionstest (Laufdisziplinen) und einem theoretischen Teil (Regeltest).

#wirsindnürtingen #nürtingen #FV09nürtingen #schiedsrichter #schiedsrichtergruppe #leistungsprüfung #bezirkneckarfils

Aufsteiger

Andreas Grübel - TSV Kohlberg
Andreas Grübel - TSV Kohlberg

Die Gruppe Nürtingen hat einen AUFSTEIGER!

Wir sind mega Stolz auf dich, Andy!

Ab der neuen Saison wird Andreas Grübel auf der DFB Futsal-SR Liste geführt und darf dann damit auch Futsal Bundesligaspiele pfeifen.

Wir freuen uns für den tollen Einsatz und das beständige Bestreben, sich im Bereich Futsal voranzubringen - klasse. Viel Erfolg in der neuen Saison, alles Gute und gut Pfiff!

#wirsindnuertingen #srg_nuertingen #bezirkneckarfils #wfv #fussball #schiedsrichter #tsvkohlberg

Großer Bahnhof bei der Schulung

Unter dem Motto DANKE SCHIRI werden Unparteiische ausgezeichnet, die durch ihr besonderes Engagement auf und neben dem Spielfeld auf sich aufmerksam gemacht haben. Gewürdigt werden insgesamt 29 Personen, die sich beispielsweise durch ihre Einsatzbereitschaft, ihre Aktivität bei der Werbung, Ausbildung und Betreuung neuer Schiedsrichter*innen oder besonderes sportliches und soziales Engagement verdient gemacht haben. In der Gruppe Nürtingen waren das die Kameradin Natalie Bloss und der Kamerad Tobias Mengel die für den Bezirk Neckar/Fils gemeldet wurden. Tobias wurde Sieger bei den U50 und Natalie Bloss holte sich nicht nur den Sieg im Bezirk bei den Frauen, sondern Sie wurde auch Landessiegerin und durfte somit nach Frankfurt zu einem Galaabend in die DFB Zentrale. Coronabedingt wurde die Ehrung zum Sieg 2020 immer wieder verschoben, aber heute war es endlich möglich und so konnte die Ehrung durch Harald Müller nach der aktiven Schulung bei der TGN durchgeführt werden. Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Bei der gemeinsamen Wfv- und DFB-Aktion "Danke Schiri" werden Unparteiische ausgezeichnet, die nicht nur durch ihre Leistung auf dem Platz überzeugen, sondern auch darüber hinaus Aufgaben und Verantwortung übernehmen. Für die Spielzeit 2021/22 haben die Bezirke und Schiedsrichtergruppen wieder hervorragende Kandidatinnen und Kandidaten für die Aktion gemeldet. Leider konnte letztes Jahr keine Ehrenveranstaltung zu diesem Thema durchgeführt werden. Daher war und ist es toll das wir in 2022 wieder in Präsenz feiern und auszeichnen können. Der neue Partner des DFB - das Örtliche - hat am 25.04.2022 seine Räume in Stuttgart zur Verfügung gestellt, der Hausherr Alexander Schreckinger begrüsste die Gäste des Abends. Eine tolle Aktion für die Schiedsrichter - wir gratulieren im Bezirk Neckar-Fils den Kameraden der Schiedsrichtergruppen Nürtingen und Göppingen für die Auszeichnung.

Neckar/Fils Bezirkssieger Kurt Weitz

Göppingen Bezirkssieger Sophie Schmid

Verbandssiegerin Sophie Schmid
Bei den Frauen hat es Sophie Schmid nicht nur zur Bezirkssiegerin geschafft, Sie wurde auch Verbandssiegerin und fährt somit zu einer großen Gala am 07.05.22 nach Frankfurt in die DFB Zentrale zu allen anderen Siegern aus den Verbänden. Wir gratulieren an der Stelle.

#wirsindnuertingen #srg_nuertingen #bezirkneckarfils #wfv #fussball #schiedsrichter #dankeschiri #srg_goeppingen

Schiedsrichter-Neulingskurs - erstmals auch digital

Die Schiedsrichtergruppe Nürtingen geht einen neuen Weg und führt seinen Neulingskurs digital durch.

Nachdem die geplanten Schiedsrichter-Neulingskurs der Gruppe Nürtingen Januar 2021 aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, veranstaltet die Gruppe in einem neuen Format, dem Neulingskurs 3.0, einer zweigeteilten Theorieausbildung mit teilweise Onlineformaten statt, wo die Teilnehmer zwischen beiden Theorieteilen nach einer Zwischenprüfung mit Praxiseinheit bereits Spiele bei den D- und C-Junioren selbst leiten dürfen.

Jedem Neuling wird dabei in den ersten drei Spielen ein Pate, ein langjähriger Schiedsrichter, zur Seite gestellt, um ihnen den Einstieg in die Praxis so leicht wie möglich zu machen. Nach dem Praxisteil kommt es dann zum zweiten Theorieteil mit zunächst zwei Präsenz-Schulungen, gefolgt von einer Online-Schulung. Anschließend findet die Prüfung in Präsenz statt.

Der Neulingskurs steht unter der Leitung von Lehrwart Holger Böhm von der Schiedsrichtergruppe Nuertingen.

Bereits vor der Pandemie war der Schiedsrichterschwund größer geworden. Seit dem Beginn der Pandemie haben etliche Schiedsrichter sprichwörtlich die „Pfeife an den Nagel gehängt“, so dass der Schiedsrichtermangel noch größer geworden ist und die Schiedsrichtergruppen daher dringend nach Verstärkung suchen.

Teilnehmen kann jeder, der das 14. Lebensjahr vollendet hat. Für Minderjährige ist zusätzlich eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzulegen. „Nach Möglichkeit sollten in erster Linie nicht nur 14-Jährige zum Neulingskurs angemeldet werden, denn wir brauchen auch in den höheren Jugendklassen und bei den Aktiven Persönlichkeiten, es sollte eine gute Mischung sein“, erklärt Bernd Birkenmaier, Obmann der SRG Heidenheim.

Vor allem im Altersbereich zwischen 30 und 45 Jahren tue sich seit Jahren eine große Lücke auf. Optimal wären demnach ehemalige aktive Spielerinnen und Spieler, die durch die Pandemie ihre aktive Laufbahn beendet haben, aber weiter sportlich aktiv bleiben wollen und auf der Suche nach einer neuen Aufgabe sind und auch für Ihren Verein etwas Gutes tun wollen, da viele Vereine im Bezirk zu wenige Schiedsrichter haben und somit Strafzahlungen an den Verband leisten müssen. Fehlen einem Verein zum Beispiel drei Schiedsrichter, kann es schnell zu einer Strafzahlung zwischen drei- und sechshundert Euro kommen.

Es gebe auch Vorteile einer Schiedsrichtertätigkeit: Durch den Umgang mit den Spielern und Offiziellen entwickle sich die Persönlichkeit eines jeden Unparteiischen weiter, was für das Berufs- und Alltagsleben nur förderlich sein könne. Neben einer Aufwandsentschädigung und Kilometergeld erhält ein Schiedsrichter kostenfreien Eintritt zu allen Spielen bis hin zur Bundesliga.
Der Aufruf richtet sich auch an alle Vereine im Bezirk. Sollte kein Neulingskurs zustande kommen und die Abnahme der Schiedsrichterzahl nicht gestoppt werden können, seien weitere Einschnitte bei der Besetzung unumgänglich.

Klaus Geiger
Klaus Geiger

Die SRG Nürtingen trauert um Ihren langjährigen SR-Kameraden und ehemaliges Ausschussmitglied Klaus Geiger.

Er verstarb am Sonntag, 30.01.22 im Alter von 77 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.
Klaus war über 45 Jahre als Schiedsrichter für die Gruppe Nürtingen tätig und pfiff für den NK Marsonija Frickenhausen.

Wir werden Ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und sind in Gedanken bei den Hinterbliebenen bzw. bei seiner Familie.

wfv-Futsalkader

Am vergangenen Samstag, 29.01.22 fand die Halbzeittagung des wfv-Futsalkaders, einmal mehr auf Grund der aktuellen Situation im virtuellen Format statt.

Bei den insgesamt 17 Teilnehmern waren auch Hannelore Pink, Andreas Grübel und Steffen Müller von unserer Gruppe mit dabei. Neben einem Regel- und Konformitätstest (KT-Test) wurde anhand von Videosequenzen aus der Futsal-Bundesliga und Regionalliga über die aktuelle Regelauslegung sowie die Absprache im Team gesprochen. Des Weiteren wurde über die aktuellen Futsalthemen im Verband gesprochen und sich ausgetauscht. Die knapp 3-stündige Veranstaltung war insgesamt wieder sehr lehr- und aufschlussreich und hinterließ zufriedene Teilnehmer in jeglicher Hinsicht. Alles in allem ist unsere Gruppe nach wie vor sehr gut innerhalb des Futsalkaders vertreten.

Sichtungslehrgang

Zum Jahresbeginn 2022 fand in Duisburg ein Futsal-Sichtungsturnier für die U19-Nationalmannschaft statt. Auch 10 Futsal Schiedsrichter aus unterschiedlichen Verbänden wurden hierzu eingeladen. Aus Württemberg waren dies Andreas Grübel und Florian Schaible.
Nach entspannter Anreise und dem obligatorischen täglichen Coronatest fand am Donnerstag Abend noch ein kurzes Meeting mit Einschwörung und Kennenlernen der Schiris statt.

Am Freitagmorgen durften wir dann gemeinsam unser erstes Spiel (Brandenburg - Dresden) leiten. Nach einem guten Spiel und einem kurzen Feedback war der erste Einsatz auch schon vorbei. Am Nachmittag gab's dann noch einen Einsatz als SR3 bzw. Zeitnehmer. Auch hier gab's nach dem Spiel ein kurzes Feedback. Am Abend stand dann die erste Auswertung der Spiele mittels Videoszenen an.

Am nächsten Tag holte dann auch uns das Thema Corona ein. Da eine Mannschaft sofort abreiste, fielen die entsprechenden Spiele aus. Wir bekamen für die restlichen Spiele nochmals einen Einsatz zum Pfeifen und einen als SR3.
Es war ein super Wochenende mit zahlreichem Feedback und Tipps bei insgesamt guten SR-Leistungen.
Es war, um einen SR-Beobachter zu zitieren, ein "sensationelles" Wochenende!